BAG_Piktos_CoVi_rgb_08_Impfung

Covid-19-Impfung. 

Personen ab 5 Jahren wird empfohlen, sich impfen und auffrischen, boostern zu lassen.

Die aktuelle Impfung bietet den effektivsten Schutz davor, krank zu werden und Ihre Liebsten anzustecken. Termine dazu gibts auf der Website Ihres Kantons. Nationale Infoline Covid-19-Impfung (täglich 6 bis 23 Uhr): +41 800 88 66 44. Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie in den FAQ. Informationen zur Impfung in anderen Sprachen.

Mehr Infos

Kontakte reduzieren

Kontakte mit anderen Personen auf ein Minimum reduzieren

Abstand zu anderen Personen halten und eigene Kontakte reduzieren. Regelmässig lüften. Regelmässig Hände waschen und desinfizieren. Bei Symptomen umgehend testen lassen und zuhause bleiben. Wenn möglich im Homeoffice arbeiten.

BAG_Piktos_CoVi_rgb_01_Kontakt

notfallplan@3x-1

Der «Plan B».

Bereiten Sie sich auf den möglichen Fall vor, dass Sie in der Angehörigenbetreuung ausfallen.

Mit dem Notfallplan für betreuende Angehörige sorgen Sie dafür, dass wichtige Informationen für Fachleute und einspringende Helfende leicht zugänglich sind.

Zum Notfallplan

Maske tragen.

Betreuenden wird empfohlen Atemschutz-Masken einzusetzen, damit Sie nicht ausfallen.

Im Gegensatz zu Hygiene-Masken bieten Atemschutz-Masken, wie z.B. FFP2, einen deutlich besseren Schutz. Zur Video-Anleitung: Wie man sie richtig benutzt.

Mehr Infos
BAG_Piktos_CoVi_rgb_02_Maske_tragen

connecting people icon

Technikberatung.

Hilfe bei technischen Anliegen zur Unterstützung von Menschen

Haben Sie technische Fragen zur Aufrechterhaltung der Kommunikation mit Angehörigen, die nicht mehr telefonieren können, Mühe haben, sich auszudrücken oder vermehrte Überwachung aus der Ferne benötigen. Unsere Expertengruppe ist gerne für Sie da.

Mehr Infos

Zertifikat bereithalten und Ausweis mitführen.

Erschwerter Zugang zu Institutionen für betreuende Angehörige

Die Begleitung von Angehörigen in Sozial-medizinischen Institutionen kann aufgrund von Zugangsbeschränkungen schwierig werden. Begleitende benötigen teilweise eine  besondere Legitimation, z.B. ein Vorsorge-Auftrag oder eine Bestätigung der medizinischen Notwendigkeit.

Mehr Infos
BAG_Piktos_CoVi_rgb_09_Covid_Zertifikat

Anlaufstelle.

Angehörige finden oft kein geeignetes Angebot. Weil sie nicht wissen, welche Art von Unterstützung sie benötigen. 

Langjährige begleitende und pflegende Angehörige stellen Ihnen ihr wertvolles Wissen zur Verfügung. Und helfen Ihnen im Informations-Überfluss den treffenden Ratschlag zu finden, was nun zu tun ist.

Mehr Infos
swiss-carers-forum@2x